Straßenfest des Männergesangvereins „1863“ Laufenselden am 23. /24. Juni 2018 erstmals rund um die Bornbachhalle – Public Viewing mit happy End

Der Männergesangverein Laufenselden richtete das traditionelle Straßenfest erstmalig auf dem Gelände vor und neben der Bornbachhalle aus. Der Samstagabend stand dabei im Zeichen des WM-Spiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden, das auf einer großen Leinwand live in der Bornbachhalle übertragen wurde. Die Halle war gut gefüllt, viele kamen in Fankleidung und feuerten die deutsche Elf lautstark an. Nachdem es bis kurz vor Ende des Spiels nicht nach einem guten Ausgang aussah, war der Jubel in der Halle groß, als die deutsche Elf dann in der Nachspiel-zeit den Siegtreffer erzielte. Viele Fans nutzten den Sieg, um vor der Halle bei Livemusik des Alleinunterhalters Michal Gerster bis in die Nacht weiter zu feiern.

Am Sonntag wurde dann bei einem Chorfrühschoppen weiter gefeiert. Hierzu konnte Vorsitzender Frank Rother als Gastchöre den MGV Liederkranz Kördorf sowie die Chorgemeinschaft Bettendorf / Obertiefenbach begrüßen. Auch Bürgermeister Volker Diefenbach war ein gern gesehener Gast.
Die Sänger bewirteten die Besucher mit einem leckeren Mittagessen, die Sängerfrauen hatten wieder ein reichhaltiges Kuchenbüffet zusammengestellt, das regen Absatz fand.
Während die Gäste Speisen und Getränke genossen, unterhielten die Chöre mit vielfältigen Liedbeiträgen. Besonderheit hierbei war, dass alle Chöre unter der Leitung von Viola Förster standen und sich so die Gelegenheit bot, dass der einheimische MGV gemeinsam mit den Sängern aus Kördorf stimmgewaltig das Lied „Menschen bewahrt euch den Frieden“ anstimmen konnte. Eine weitere Premiere war das viel beklatschte Solo von Uli Leinweber, dem Zweiten Vorsitzenden des MGV Laufenselden.

Die Besucher waren von dem neuen Veranstaltungsort an der Bornbachhalle sehr angetan. Sie waren sich mit den Sängern und den Gastchören einig, dass es eine gute Entscheidung war, das traditionelle Fest hier her zu verlagern.

Besonders bedanken wir uns bei unseren  jungen Helfern und den Sängerfrauen für ihre tatkräftige Unterstützung.

Der MGV freut sich schon jetzt auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr an gleicher Stelle.

Straßenfest 2018 des MGV „1863“ Laufenselden erstmals rund um die Bornbachhalle

Livemusik, Public Viewing und Chorfrühschoppen

Am 23. und 24. Juni 2018 findet das traditionelle Straßenfest des MGV „1863“ Laufenselden erstmals an der Bornbachhalle statt. Der Samstag beginnt um 19:00 Uhr. Auch in diesem Jahr wird ein Alleinunterhalter für Livemusik sorgen, so dass alle Tänzerinnen und Tänzer auf ihre Kosten kommen. Das WM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden wird in der Halle live gezeigt. Hier können alle Fußballbegeisterten gemeinsam mitfiebern, während die anderen im Außenbereich der Bornachhalle der Musik des Alleinunterhalters Michael Gerster lauschen.
Die Sänger werden die Besucher an beiden Orten mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken bewirten.
Am Sonntag laden die Sänger ab 11.30 Uhr zum Frühschoppen ein, zu dem einige befreundete Chöre aus der Nachbarschaft erwartet werden.
Ab 12.00 Uhr bietet der MGV wieder einen leckeren Mittagstisch an, danach können sich die Besucher am großen Kuchenbuffet bedienen.
Der MGV hofft, dass der neue Standort des Festes gut angenommen wird und freut sich auf viele Besucher.

Fastnachtsumzug in Laufenselden 2018

Es ist Tradition das Sänger des MGV „1863“ Laufenselden am „Fastnachtsdienstag“ am Umzug
„durchs Ort“ mit einem geschmückten Wagen teilnehmen. Das Motto 2018 war in diesem Jahr  hoch politisch! Sangesbruder Kurt hatte den Spruch ausgelobt!

Klaus, Harald, Gerd, Roman, Kurt und Frank brachten den Spruch auf die Plakate; Rudi und Helmut
machten den Wagen flott; Leo stellte die Musik; Reiner hatte das „Wurfmaterial“ eingekauft und so konnten wir dann mit geschmücktem Wagen und viel Helau mit Rudi Landes als „Zugmarschall“ durch Laufenselden fahren und unsere tonnenschwere Wurflast auf die Narren am Straßenrand werfen! Vielen Dank allen Beteiligten, auch Dank für die Bereitstellung des Wagens an Peter Natusch und Thomas Rehbein; auch an Axel für die Yogi-Spende!

Hier noch einige Bilder von den Vorbereitungen und vom Umzug:

Ehrungen beim MGV Laufenselden

Der MGV „1863“ Laufenselden e.V. hat im Rahmen seiner Jahresabschlussfeier am 29. Dezember 2017 verdiente Sänger und auch passive Mitglieder geehrt.

Allen voran wurde Walter Kopp für 60 Jahre aktives Singen mit der Ehrennadel des Hessischen Sängerbundes ausgezeichnet. Die Ehrung führte der Geschäftsführer des Sängerkreises Udo Petry aus Wehen durch. Walter Kopp kam bereits mit 15 Jahren zum Chorgesang und hielt dem Verein seither die Treue. Er engagierte sich über Jahre auch in der Vorstandsarbeit und ist bis heute ein wertvoller Sänger im 1. Tenor.

Mit Walter gemeinsam trat sein Zwillingsbruder Karl Kopp dem Verein bei. Leider musste er im Laufe der Jahre seine aktive Sängertätigkeit berufsbedingt aufgeben, hält aber dem Verein aber als passives Mitglied weiterhin die Treue.

Ebenfalls geehrt wurde Hans-Walter Salziger, der den Verein seit nunmehr 40 Jahren als passives Mitglied unterstützt. Er ist ein gern gesehener Gast bei allen Veranstaltungen des Vereins und begleitet den Chor auch bei Reisen und auswärtigen Events.

In Abwesenheit wurden Manfred Minor für 50 Jahre aktives Singen sowie Klaus Brocker für 40 Jahre passive Mitgliedschaft geehrt. Der Verein wird die Ehrungen im kleinen Kreise nachholen.

Alle Jubilare wurden vom Vorsitzenden Frank Rother mit persönlichen Worten bedacht und mit kleinen Geschenken gewürdigt.

Jahresabschluss 2017 in Gutenacker

zum dritten Mal feierte der MGV im Restaurant Burghof in Gutenacker seinen Jahresabschluss!
Das leckere Farewell-Buffet in der „Burghof Zehntscheune“ mit „weiteren Highlights“ der Getränkekarte war wieder für uns alle eine Freude. Es wurde gegessen, getrunken, gesungen und viel gelacht und geehrt!

Walter Kopp für 60 Jahre aktives Singen im Männerchor, sein Zwillingsbruder Karl für 60 Jahre Mitgliedschaft im Verein – erst aktiv, dann wegen beruflicher Verpflichtungen- als passives Mitglied,des weiteren Hans-Walter Salziger für 40 Jahre passive Mitgliedschaft

Herr Petri vom Sängerkreis Untertaunus nahm die Ehrungen vor, vielen Dank !

Im Laufe des Abends wurden mit Vize-Chorleiter Jens Ginster und Chorleiterin Viola Förster viele Lieder gesungen und dabei auch Kurt Schuy, Gerd Dunger und Jens Ginster für besondere Aktivitäten für den MGV  gewürdigt.