Vereinschronik

27. und 28.09.2013 Kommersabend und Liederabend anlässlich des 150-jährigen Bestehens mit Ehrungen, Schirmherr Björn Seelig aus Laufenselden
09. und 11.08.2013 Besuch unser Sangesfreunde aus Schlieben. Bunter Abend in der Reithalle, Schiffahrt auf dem Rhein mit Feuerwerk „Rhein in Flammen“. Gemeinsamer Gottesdienst
18.03.2013 Konzert mit dem Landespolizeiorchester
01.06.2013 Viola Förster aus Laufenselden übernimmt Dirigat
2013 Jahreshauptversammlung und Wahl von Frank Rother zum Vorsitzenden
06. und 07.10.2012 Fahrt zum 60. Geburtstag von Jürgen Elze nach Nidda
14.07.2012 Erster Auftritt mit schwarzen Hemden und orangefarbener Krawatte
2012 Teilnahme bei der Einweihung des Gemeindesaales der katholischen Kirche an Pfingsten
06.11.2011 Teilnahme am Kreischorkonzert
2011 Jahreshauptversammlung und Wahl von Thomas Rehbein zum Vorsitzenden
10.09.2010 Teilnahme am Jubiläum 750 Jahre Laufenselden
00.03.2010 Vizechorleiter Karl-Heinz Gilbert verstirbt
24. und 25.10.2009 Ausflug nach Ihringen am Kaiserstuhl
01.01.2009 Johannes M. Püschel aus Wiesbaden übernimmt Dirigat
29.10.2006 Teilnahme an der Veranstaltung 50 Jahre Bornbachhalle
17.06.2006 Singen am Grab unseres Ehrenchorleiter Lothar Schmidt
2006 Ausflug nach Nagold im Schwarzwald an Pfingsten
05.11.2003 Ehrenvorsitzender Willi Gilbert verstirbt
10, und 11.10.2003 140-jähriges Jubiläum mit Besuch der Sangesfreunde aus Schlieben
18.02.2002 Teilnahme bei der Verabschiedung von Bürgermeister Friedrich Flach
17.08. – 19.08.2001 Besuch unser Sangesfreunde aus Schlieben
2000 Ausrichtung eines Frühlingskonzerte, Teilnahme 750 Jahre Huppert, Teilnahme am Heidenroder Partnerschaftsfest
03.06. – 06.06.199 Besuch unserer Sangesfreunde in Schlieben
24.04.1999 Konzert mit der Jugend-Big-Band Karatchev zu Gunsten der dort lebenden Kinder
1999 Erster Auftritt der Kappensitzung der SG Laufenselden in der Bornbachhalle
15.01.1999 Jahreshauptversammlung und Wahl von Jürgen Elze zum Vorsitzenden
14.11.1998 Teilnahme am Kreischorkonzert im Kurhaus Bad Schwalbach
16.05.1998 135-jähriges Vereinsjubiläum
1997 Ausrichtung des Kinderchorkonzertes zum 50-jährigen Jubiläum des Sängerkreises Untertaunus
03.01.1997 Teilnahme an der Veranstaltung 25 Jahre Heidenrod in Huppert
14.09.1996 Weinfest mit neu beschafften gelben Hemden und Westen
1995 1. vorweihnachtliches Singen auf dem Pflaster
1994 Besuch unserer Sängerfreunde aus Schlieben
1993 Teilnahme am 1. Laufenseldener Weihnachtsmarkt
1993 Teilnahme die dem 100-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Laufenselden an Pfingsten
1992 Beginn einer Konzertreihe mit dem Landespolizeiorchester Hessen
01.06. – 04.06.1990 Ausflug an den Bodensee
13.01.1989 Jahreshauptversammlung und Wahl von Karl-Heinz Kopp zum Vorsitzenden
1988 Feier des 125-jährigen Vereinsjubiläums mit Kommersabend und Ehrungen besonders von Willi Gilbert für 25 Jahre Vereinsvorsitz
20.03.1988 Teilnahme am Kreisleistungssingen in Steinfischbach
06.11.1987 150-jähriges Kirchweihjubiläum der katholischen Kirche
04.04.1987 Frühlingssingen in Laufenselden
16.01.1987 Beschluss einer neuen Vereinssatzung
21.06. – 22.06.1986 1. Remmbachstraßenfest
1986 Burkhard Keiper aus Hausen über Aar übernimmt Dirigat
13.02.1986 Dirigent Ortwin Bloos verstirb im Alter von 27 Jahren
03.08.1985 Teilnahme an der Veranstaltung 625-Jahre Stadtrecht Laufenselden
25.05.1985 Teilnahme an der Partnerschaftsfeier Heidenrod-Wissous
1983 120-jähriges Vereinsjubiläum, Teilnahme an der Aufstiegsfeier der SG Laufenselden in die A-Klasse und 90-jährigem Jubiläum des Freiwilligen Feuerwehr Laufenselden
1983 Anschaffung der ersten Vereinskleidung – braune Sakkos
04.04.1982 Teilnahme Kreisprädikatssingen in Bleidenstadt
29.03.1981 Teilnahme am Kreiskritiksingen
14.07. – 17.06.1980 Ausflug nach Dagebüll
16.03.1980 Ausrichtung des Kreiskritiksingens
24.06.1979 Ausrichtung des Kreiskinderchorkonzertes
05.03.1978 Teilnahme bei der Orgelweihe in der katholischen Kirche
21.05.1977 Teilnahme bei der Einweihung des Wispersees
1975 Übernahme des Dirigat durch den damals 16-jährigen Ortwin Bloos aus Zorn
1975 Mitwirkung an der Schallplatte in der Heidenroder Chorgemeinschaft mit Sängern aus Nauroth und Zorn
08.06.1973 110-jähres Bestehen mit Jubiläumsfest, Festumzug und Frühschoppen unter Schirmherrschaft von Landrat Karl-Heinz Becker
1972 Fritz Kirchner aus Mainz übernimmt Dirigat
1972 Lehrer Lothar Schmidt wird zu Ehrenchorleiter ernannt
1970 Konzert in Zusammenarbeit mit dem Musikverein Zollhaus zu Gunsten der Aktion „Sorgenkind“
1964 Willi Gilbert übernimmt Vorsitz
01.12.1963 Überreichung der Zelterplakette durch Kultusminister Schütte im Staatstheater in Wiesbaden
1963 100-jähriges Bestehen mit Überreichung von Ehrenplaketten durch Regierungspräsident Karl Wittrock und Landrat Dr. Herbert Günther
1958 Willy Weber übernimmt als Ehrenvorsitzender erneut den Vorsitz
01.12.1956 Teilnahme am Bunten Abend bei der Einweihung der Gemeindehalle
1956 Lehrer Lothar Schmidt aus Mappershain übernimmt Dirigat
1955 Vorsitz durch Hans Heimann
1945 Wiederaufleben des Vereins unter Vorsitz von Willy Weber und Dirigent Stephan Geisler aus Nastätten
1938 Feier des 75-jährigen Bestehens
1906 – 1937 Dirigate durch Lehrer Schäfer, Lehrer Schrod, Wilhelm Kuhl, Hans Braun, Herr Untermöhlen aus Wiesbaden, Lehrer Atzbach, Lehrer Pfaff, Ludwig Gerhardt aus Steckenroth, Lehrer Göbel aus Grebenroth
1905 Lehrer Veidt übernimmt Dirigat
1905 Weihe einer 2. Fahne
1905 Lehrer Schütz wird zum Ehrendirigenten ernannt
1901 Gesangswettstreit in Langenschwalbach
1899 Gesangswettstreit in Bad Ems
1897 Lehrer Schütz übernimmt das Dirigat
1883 Lehrer Jung übernimmt das Dirigat
1882 Erstes Wettsingen in Diez
1875 Fahnenweihe
1873 Lehrer Kölb übernimmt Dirigat
14.05.1863 Erster öffentlicher Auftritt an Himmelfahrt
1863 Gründung des Vereins durch Lehrer Berg