MGV-Ehrenvorsitzender Karlheinz Kopp feiert seinen 80. Geburtstag

Am 10. August 2017 konnte unser Ehrenvorsitzender Karlheinz Kopp seinen 80. Geburtstag feiern. Hierzu hatte er die Sänger in die Gaststätte „Zum Waldblick“ eingeladen. Der Vorsitzende des MGV Frank Rother würdigte in einer kurzen Ansprache die Verdienste von Karlheinz für den MGV und bedankte sich für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein. Die Sänger schlossen sich dem Dank mit einem Liedvortrag an, verbunden mit dem Wunsch, dass Karlheinz noch lange im Kreise der Sänger aktiv sein möge.

MGV bewirtet die Fahlerkerbegäste auf dem Fahler in Rettert

Wie traditionell bei jeder Fahlerkerb haben die Sänger des MGV auch in diesem Jahr die Gäste nach dem Marsch nach Rettert auf dem dortigen Kerbeplatz – dem Fahler – bewirtet. Nachdem der Platz mit Bierzeltgarnituren ausgestattet, der Bratwurststand aufgebaut und der Getränkewagen positioniert worden war, begann auch schon der Ansturm der Wanderer aus Laufenselden. Diese brachten nicht nur Hunger mit, sondern hatten auch, ob des prächtigen Wetters, genügend Durst im Gepäck, so dass die Vorräte an Bratwurst und Getränken nahezu aufgebraucht wurden.

Straßenfest des MGV „1863“ Laufenselden e.V. mit Musik und Gesang 

Bei prächtigem Sommerwetter konnten die Sänger des MGV Laufenselden viele Besucher beim traditionellen Straßenfest begrüßen. Der Samstagabend stand im Zeichen der Tanzmusik.
Die Besucher konnten bei flotter Musik des Alleinunterhalters Michael Gerster, der erstmals bei dem Straßenfest aufspielte, das Tanzbein schwingen. Er ging auf alle musikalischen Wünsche der Gäste ein und sorgte so für gute Stimmung.
Am Sonntag spielte der  Musikzug  der Freiwilligen Feuerwehr Laufenselden unter der Stabführung  von Anja Gilbert zum Frühschoppen auf, nachdem die  Besucher vom gastgebenden MGV unter der Leitung von Jens Ginster mit zwei Liedern begrüßt worden waren.
Bei einem leckeren Mittagstisch sowie Steaks, Bratwurst, Pommes und kühlen Getränken ließen es sich die Gäste gut gehen.
Der Vorsitzende des MGV, Frank Rother, konnte auch die Fahlerkerbegesellschaft mit Kerbevadder Benjamin Schreiber und Fahnenträger Norman Hützen an der Spitze begrüßen.
Zum Gelingen des Festes trugen einmal mehr die Sängerfrauen bei, die ein großes Kuchenbuffet anboten, was bei den Besuchern reißenden Absatz fand.
Die Sänger des MGV bedanken sich bei den vielen Gästen für den Besuch und die gute Stimmung und bei allen Helfern für die Unterstützung.

Straßenfest des MGV „1863“ Laufenselden mit Livemusik und Frühschoppen

Am 24. und 25. Juni 2017 findet wie in jedem Jahr das traditionelle Straßenfest des MGV „1863“ Laufenselden am Feuerwehrgerätehaus in Laufenselden statt. Beginn am Samstag ist um 19:00 Uhr. Livemusik und eine große Auswahl an Speisen und Getränken erwarten die Besucher. Natürlich ist auch wieder ein Weinstand aufgebaut.
Am Sonntag lädt der MGV ab 11.00 Uhr zum Frühschoppen ein, den der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Laufenselden und der gastgebende MGV musikalisch begleiten werden.
Ab 12.00 Uhr bietet der MGV wieder einen leckeren Mittagstisch an, ab 13.00 Uhr können sich die Besucher am großen Kuchenbuffet bedienen.
Natürlich hofft der MGV auf schönes Wetter. Sollte die Wetterlage jedoch unsicher sein, wird der Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus mit Zelten überdacht, so dass niemand nass wird.
Die Sänger freuen sich im Fahlerkerbejahr 2017 auf viele Besucher aus nah und fern.

Große Bandbreite beim Maikonzert 2017 des MGV „1863“ Laufenselden

Die Besucher des Maikonzerts in der voll besetzten katholischen Kirche in Laufenselden sparten nicht mit Applaus angesichts der Darbietungen der Chöre, die an Vielfalt kaum abwechslungsreicher hätten sein können. Der gastgebende MGV Laufenselden unter der Leitung von Viola Förster eröffnete den Abend gemeinsam mit den Sängern des MGV Frohsinn Langschied und deren Chorleiterin Gabriele Lang-Engelhardt mit dem Kanon „Dona nobis pacem“. Im Anschluss folgten die Vorträge der eingeladenen Chöre, beginnend mit dem Gastgeber. Der MGV Laufenselden eröffnete seinen Vortrag mit einem romantischen Lied von Johannes Brahms, ließ das irische Volkslied „Londonderry Air“ folgen und schloss mit Udo Jürgens „Ein Platz an der Sonne“.
Genauso abwechslungsreich gestaltete sich auch das weitere, vom Vorsitzenden des MGV Frank Rother moderierte Programm. Auf „Cant help falling in love“ von Louis Armstrong des Frauenchores Burg Schwalbach folgte der vom Laufenseldener Gerd Rixmann dirigierte Chor Cantemus Klingelbach mit dem afrikanischen Frühlingslied „Sing Africa Sing“ und Herbert Grönemeyers „Mambo“. Den ersten Teil des Programms beschloss der gemischte Chor Sinfonia Eintracht Weisel mit „Ihr von morgen“ von Udo Jürgens und „Solang man Träume leben kann“ der Gruppe Münchener Freiheit.
Alle Chöre wurden mit großem Beifall in die Pause verabschiedet, in der bei kühlen Getränken und deftigen kleinen Speisen Gelegenheit zu lebhaften Gesprächen bestand. Die Sänger des MGV Laufenselden hatten im katholischen Gemeindehaus hierfür alles vorbereitet.
Der zweite Teil des Konzerts schloss dann nahtlos an das hohe Niveau des ersten Teils an. Die Sängerinnen und Sänger des Gesangvereins Cäcilia Springen mit Chorleiterin Kate Nelson-Asmanidis mit dem rhythmischen „Exsultate Cantamus Festivo“, bestehend aus einem teils lateinischen, teils spanischen Text sowie dem Gospel „Shut De Do“ konnten genauso überzeugen wie die Männer aus Langschied mit dem Gassenhauer aus vergangener Zeit „Seemann“ und dem „Kriminaltango“ des Hazy Osterwald Sextetts. Die Sänger aus Laufenselden und Langschied verabschiedeten die Besucher mit „Dank am Abend“ in eine milde Nacht, die viele Gäste und Besucher im katholischen Gemeindehaus ausklingen ließen.
Der MGV Laufenselden bedankt sich bei den mitwirkenden Chören und den Besuchern für ihre Teilnahme und ihr Kommen sowie der katholischen Kirchengemeinde für die Nutzung von Kirche und Gemeindehaus.